Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Besuchen Sie uns am Mailänder Platz! Ebene Leben
Georg Wilhelm Friedrich Hegel | Max Horkheimer

Hegel, der Hegel-Preis und die Stadt Stuttgart
Hegel aktuell
Hegels Leben
Hegels Werk und Philosophie
Online-Ausgaben der Werke Hegels
Bibliographien
Hegel-Gesellschaften
Hegel-Mailing-Liste
weitere Recherchequellen
Hegel-Preis und -Preisträger
Linklisten

 

 

Hegel, der Hegel-Preis und die Stadt Stuttgart


    Die Stadt Stuttgart vergibt zu Ehren ihres berühmten Sohnes Georg Wilhelm Friedrich Hegel seit 1970 den Hegel-Preis der Stadt Stuttgart.
    Mit der Preisverleihung 2003 wurde in der Stadtbibliothek Stuttgart mit dem Aufbau spezieller Sammelgebiete zu Georg Wilhelm Friedrich Hegel sowie zu allen Hegel-Preisträgern begonnen. Ebenso widmet die Stadtbibliothek seit 2003 diesem großen Philosophen und den Preis-Trägern im Internet jeweils einen Überblick über empfehlenswerte Seiten im Netz. Mit dem Medientipp bietet sie die Möglichkeit, tagesaktuell nach dem Bestand an Werken von und über Hegel und die Hegel-Preisträger zu recherchieren.

    Der Bestand der Stadtbibliothek Stuttgart zu Hegel umfasst Einzel- und Gesamtausgaben seiner Werke in Buchform oder als Software, Lebens- und Werkbeschreibungen, Einführungen in sein Denken, Kongressberichte, Ausstellungskataloge, Literatur zur Hegel-Rezeption durch die Jahrhunderte sowie zu seinen Einflüssen auf Gesellschaft und Philosophen späterer Epochen.
    Ein spezielles Augenmerk liegt auf Literatur zur Beziehung und Wechselwirkung zwischen Hegel und seiner Heimat Stuttgart und Schwaben.

    Der Bestand zu den Hegel-Preisträgern setzt sich aus Einzel- und Gesamtausgaben der Werke sowie der wichtigsten Sekundärliteratur zu Leben, Denken, Werk und Rezeption in allen Medienformen zusammen. Darüber hinaus sind alle im Buchhandel erschienenen Laudatien und Reden zu den Preisverleihungen in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz vorhanden.


Hegel aktuell

  • Internationaler Hegel-Kongress 2011 - Dokumentation
    [Dokumentation der Eröffnung, Begrüßung, Plenarvorträge und Kolloquien des Internationalen Hegel-Kongresses 2011 zum Thema "Freiheit". Die Stadt Stuttgart stellt die Audioaufnahmen der Vorträge im Internet zur Verfügung.]

  • Hegel: Der Weltgeist - in Stuttgart geboren
    [Im Rahmen der "Literaturspaziergänge" der Firma Hahn und Kusiek in Stuttgart wird unter dem Titel "Hegel: Der Weltgeist - in Stuttgart geboren" auch eine Hegel-Route zu Hegels Jugendzeit in Stuttgart angeboten. Termine für Gruppen individuell nach Absprache.]

  • Mit Hegel durch die Stadtgeschichte ... in Nürnberg
    [Der Verein der Gästeführer Nürnbergs ("Die Stadtführer" e. V.) bietet regelmäßig in seinem Jahres-Programm sowie für Gruppen auf Anfrage unter dem Titel "Weltgeist, Philosoph und Schulreformer" auch eine Tour auf Hegels Pfaden durch Nürnberg an.]

  • Ausstellung an Hegels früherer Wirkungsstätte als Rektor
    [Im Willstätter-Gymnasium, Nürnberg, gibt es seit 2008 eine originelle Einführung in Hegels Leben und Werk auf 10 Schautafeln, die der Abiturient Florian Sperber entworfen hat. Mit lockeren Zitaten und vielen guten Einfällen gespickt, will er seinen Mitschülern Georg Wilhelm Friedrich Hegel, den früheren Rektor der Schule, auf eine ansprechende Art nahebringen.]

  • Hegel war bestbezahltester Lehrer Nürnbergs
    [Max Liedtke, Professor für Pädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg, hat Hegels Zeit als Schulrat in Nürnberg erforscht und dabei Erstaunliches zu Tage gefördert.]

  • Philosophisches Café im Hegel-Haus
    [Das Stuttgarter Bürgerprojekt "Die AnStifter" bietet in Zusammenarbeit mit dem Planungsstab Stadtmuseum in Hegels Geburtshaus in der Stuttgarter Innenstadt seit 2010 ein Philosophisches Café an. Im historischen Gewölbekeller kann man sich regelmäßig an Samstagvormittagen von 10.30 bis 12 Uhr bei Kaffee und Gebäck unter fachkundiger Leitung und in zwangloser Runde über philosophische Themen unterhalten.]

  • „Auch Philosophen können irren“
    [Plakataktion des Stadtarchivs Nürnberg zu Hegel: Die Stadt Nürnberg gibt eine Serie von Plakaten heraus, die Zitate Hegels in den Mittelpunkt und auf amüsante Weise zur Diskussion stellen.]


Hegels Leben

  • Hegel in Stuttgart
    [Informationen zu den Spuren und Stationen des Philosophen in Stuttgart]

  • Gedenktafel für Hegel
    [Mit einer am 22. September 2008 enthüllten Gedenktafel für Hegel am Lorenzer Pfarrhof erinnert die Stadt Nürnberg an das bildungsgeschichtlich bedeutsame Wirken Georg Wilhelm Friedrich Hegels als Nürnberger Schulrat und Rektor des Egidien-Gymnasiums.]

  • Hegel als Student
    [Artikel "Genius c. t." von Otto A. Böhmer aus der ZEIT (2008): Der Student Georg Wilhelm Friedrich Hegel ist mit Hölderlin und Schelling befreundet, fällt aber selbst kaum auf. Was wäre heute aus diesem verborgenen Genie geworden?]

  • Hegel im Überblick
    [Der übersichtliche Artikel in der Online-Enzyklopädie "Wikipedia" bietet aktuelle und vielseitige Informationen zu Leben und Werk Hegels, sowie eine Linkliste und eine Bibliographie der Werke. Auf Grund der fehlenden abschließenden redaktionellen Prüfung durch Fachwissenschaftler sind allerdings, wie immer bei der Wikipedia, Einschränkungen in der Informationsqualität möglich.]

  • Hegel in Preussen
    [Eine knappe, aber informative Einführung in Leben und Werk Hegels, mit besonderem Schwerpunkt auf seiner politischen Entwicklung.]

  • Hegel's Biography
    [Eine detailreiche und illustrierte Biographie in englischer Sprache mit Querverweisen auf eine kulturgeschichtliche Chronologie aus der umfangreichen hegel.net site.]

  • Hegel-Portrait
    [Reproduktion von Jacob Schlesingers Portrait Georg Wilhelm Friedrich Hegels aus der Nationalgalerie Berlin.]

  • Stanford Encyclopedia of Philosophy
    [Die "Stanford Encyclopedia of Philosophy" bietet eine ausführliche und gut strukturierte englischsprachige Einführung in das Leben und Werk Hegels an.]


Hegels Werk und Philosophie

  • Hegel-System
    [Die Website "Hegel-System" ermöglicht einen systematischen Zugang zu Hegels Gesamtwerk. Eine graphische Darstellung des Hegelschen "Systems der Wissenschaft" führt hin zu Texten, Interpretationen und weiteren Informationen über Hegel.]

  • Zur "Phänomenologie des Geistes"
    [Artikel zu Inhalt, Bedeutung und Rezeption der "Phänomenologie des Geistes", Hegels erstem Hauptwerk, von Susan Gottlöber aus der Homepage der Nachrichtenagentur "ZENIT".]

  • Zur "Wissenschaft der Logik"
    [Artikel zu Inhalt, Bedeutung und Rezeption der "Wissenschaft der Logik", des Hauptwerks des Deutschen Idealismus, von Reinhard Hiltscher aus der Homepage der Nachrichtenagentur "ZENIT".]



Online-Ausgaben der Werke Hegels

  • Auswahl aus dem Gesamtwerk
    [Zeno.org, die größte Online-Bibliothek im deutschen Sprachraum, stellt die eine große Anzahl an Texten Hegels kostenlos im Volltext zur Verfügung.]

  • Das Gesamtwerk von Georg Wilhelm Friedrich Hegel
    [Der Suhrkamp Verlag bietet auf der Basis seiner 20-bändigen Werkausgabe einen kostenpflichtigen Online-Zugang zum Gesamtwerk Hegels an.]

  • "Die Phänomenologie des Geistes"
    [Das Gutenberg-Projekt stellt den Text von Hegels erstem Hauptwerk "Die Phänomenologie des Geistes" kostenlos im Internet zur Verfügung.]

  • "Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften im Grundrisse"
    [Auf einer vom Hegel-Instituts Berlin herausgegebenen Site zum Gesamtwerk Hegels findet sich auch die Hegelsche "Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften im Grundrisse" im Volltext.]

  • "Rede zum Schuljahresabschluß am 29. September 1809"
    [Das Gutenberg-Projekt stellt den Text der "Rede zum Schuljahresabschluß am 29. September 1809" kostenlos im Internet zur Verfügung.]

  • "Vorlesungen über die Ästhetik"
    [Die Site textlog.de, die diesen Hegel-Text zur Verfügung stellt, ist eine Sammlung historischer Texte und Wörterbücher mit Schwerpunkt Philosophie, Kunst und Ästhetik. Die in dem Projekt enthaltenen Online-Ausgaben sind neu überarbeitet und editiert.]

  • "Vorrede zu Hinrichs' Religionsphilosophie"
    [Der Bildungsserver der "Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e. V." bietet die von Hegel stammende "Vorrede zu Hinrichs' Religionsphilosophie" im Volltext an. Hermann Friedrich Wilhelm Hinrichs, geb. 1794, war einer der ersten Schüler Hegels.]

  • "Wissenschaft der Logik"
    [Das Gutenberg-Projekt stellt den Text von Hegels "Wissenschaft der Logik" kostenlos im Internet zur Verfügung.]



Bibliographien

  • Die Datenbank des Hegel-Instituts
    [Über eine Datenbank des Hegel-Instituts kann über Stichworte nach über 25 000 Titeln zur internationalen Hegel-Rezeption im 20. Jahrhundert recherchiert werden. Darüber hinaus findet man hier Artikel zu Themen der Hegel-Rezeption und Dialektik-Diskussion - frei zum Download.]

  • Die historisch-kritische Gesamtausgabe
    [[Der Meiner-Verlag ist Herausgeber der historisch-kritischen Gesamtausgabe Hegelscher Werke und fügt den bibliographischen Daten der Hauptwerke auf seinen Web-Seiten auch Inhaltsangaben und Kommentare hinzu. Daneben findet sich eine Übersicht mit Inhaltsangaben zu den "Hegel-Studien", einem seit über 40 Jahren im Meiner-Verlag erscheinenden Jahrbuch.]]

  • Hegel-Werkstatt
    [Die "Hegel-Werkstatt" bietet auf ihrer Website eine ausführliche und kommentierte Liste der Primär- und Sekundärliteratur zu Hegel an.]

  • Übersetzungen Hegelscher Werke
    [Der von der UNESCO erstellte "Index Translationum" verzeichnet Bücher aller Fachrichtungen, die in ca. 100 der Mitgliedsstaaten der UNESCO seit 1979 in die jeweilige Landessprache übersetzt wurden. Dieses bibliographische Werkzeug ist in seiner Art einmalig auf der Welt.]



Hegel-Gesellschaften

  • Hegel Society of America
    [Die 1968 gegründete Hegel Society of America bietet auf ihrer Homepage neben einem 25-Jahres Index der von der ihr herausgegebenen Hegel-Zeitschrift "Owl of Minerva" u.a. eine umfangreiche Liste von Links auf englisch- und deutschsprachige Hegel-Seiten an.]

  • Internationale Hegel-Gesellschaft e.V.
    [Die Internationale Hegel-Gesellschaft e.V. ist die älteste Gesellschaft, die sich der Hegelschen Philosophie widmet. Sie veranstaltet alle zwei Jahre den "Internationalen Hegel-Kongress" und verzeichnet auf ihrer Homepage u.a. die Inhalte ihrer Veröffentlichungen ("Hegel-Jahrbuch" und "Hegel-Forschungen") mit der Möglichkeit zur direkten Artikelbestellung. ]

  • Internationale Vereinigung zur Förderung des Studiums der Hegelschen Philosophie
    [Ihre Aufgabe, das Studium der Hegelschen Philosophie zu fördern, nimmt die Vereinigung dadurch wahr, daß sie einerseits in regelmäßigen Abständen kleinere Arbeitstagungen zu verschiedenen Themen der Hegelschen Philosophie veranstaltet, andererseits alle sechs Jahre Kongresse mit möglichst umfassender internationaler Beteiligung durchführt.]


Hegel-Mailing-Liste



weitere Recherchequellen

  • PhilSearch
    [Über die philosophische Suchmaschine PhilSearch lassen sich eine große Anzahl weiterer informativer Seiten über Hegel sowie Links zu zahlreichen Online-Volltextausgaben von Primär- und Sekundärliteratur finden.]


Hegel-Preis und -Preisträger



Linklisten

  • General Hegel Resources
    [Umfangreiche Linkliste zu Hegel, überwiegend aus dem englischsprachigen Raum.]

  • Hegel by HyperText
    [Linkliste zu englischsprachigen Seiten im Netz. Neben Internetquellen zu Leben und Werken bietet die Liste unter anderem auch Links zu Aussagen von Engels und Marx über Hegel sowie zu Diskussionsforen.]




Letzte Aktualisierung: 2.11.2021 / Kontakt    Sitemap